kaffeeklatsch

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.     Guy de Maupassant
Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.
Guy de Maupassant

Wir laden ein am Samstag den 19.09.2015 von 15:00-18:00 Uhr im „BAZ“ bei Kaffee und Kuchen mit Geflüchteten und Engagierten in Dialog zu treten, Fragen zu stellen, sich zu informieren.

Es werden Übersetzer_innen vor Ort sein, um die Kommunikation so einfach wie möglich zu gestalten –
Wobei Kommunikation mehr als Sprache ist.

Kuchen und/oder Sachspenden (Kleidung, Spiele, Mal/Bastelutensilien, Strickzeug, etc.) sind willkommen!

Wir freuen uns auf einen begegnungsreichen Kaffeeklatsch.

Rassismus, Sexismus, Homophobie werden nicht geduldet.

Frauen*tag im BAZ

am 24.02. hatten wir unseren Frauen*tag im BAZ! Mit viel Engagement konnten wir ein tolles Programm für Frauen* und Kinder bieten – Neben Kaffee und Keksen und reichlich Gesprächsstoff gab es Beratungsmöglichkeiten für das Asylverfahren, die Möglichkeit zum Kerzen basteln und viele Kindeangebote wie Malen, Schminken und Scooby-Doo-Bänder knüpfen. Ehrenamtliche Übersetzer*innen halfen bei der Verständigung. Der Tag war ein voller Erfolg und soll regelmäßig in zwei-wöchentlichen Abständen wiederholt werden – weitere Unterstützer*innen für den Tag werden gesucht!
Frauen*tag im BAZ weiterlesen

Mit BAZ ins neue Jahr

Liebe Unterstützer*innen, liebe Interessierte,
noch vor einem Jahr sah es so aus, als würde nichts aus der Idee werden in Friedland ein unabhängiges Beratungs-&Aktionszentrum (BAZ) zu eröffnen. 1

Aber wir haben es trotz alledem geschafft und haben jetzt seit Mai diesen Jahres geöffnet.
Wir möchten auf diesem Wege nochmals allen für ihre Unterstützung danken!
Für uns alle war dies ein spannendes Jahr. Wir konnten im Februar endlich den Mietvertrag unterschreiben und das renovieren beginnen. Mit BAZ ins neue Jahr weiterlesen

Hundert Tage baz in Friedland – eine Bilanz

Anfang Mai diesen Jahres nahm das Beratungs- und Aktionszentrum (baz) neben der Sammelunterkunft für Geflüchtete in Friedland seine Arbeit auf. Auf ca. hundert Quadratmetern sind ein Internetcafé, ein gemütlicher Raum zum Spielen oder Lernen und ein Büro für Beratung untergebracht. Außerdem gibt es eine Küche und die Kaffeemaschine läuft den ganzen Tag.

Es werden Deutschkurse, Asylverfahrensberatung und niedrigschwellige PC-Kurse angeboten. Gleichzeitig ist Raum für alle möglichen Workshops da und wir freuen uns über Menschen, die Ideen und Engagement mitbringen.

Hundert Tage baz in Friedland – eine Bilanz weiterlesen