Ali

Ali, Pakistan

„Ich habe meine Familie in der Menge verloren. Ich weiß noch immer nichts über sie.“

Haende_m_1

Mein Leben war gut, bevor ich herkam. Ich habe in einer Minencompany der Regierung gearbeitet und viel Geld verdient. Meine Mutter, mein Bruder, meine Frau und zwei Kinder leben in Pakistan. Ich habe den Großteil meines Lebens in den Golfstaaten verbracht, in Saudi Arabien, den Arabischen Emiraten und auch in der Türkei, um zu arbeiten.
Ich hatte viel Geld. Deshalb bekam ich einen Brief von den Taliban, dass ich ihnen Geld schicken sollte. Ich habe den Brief ignoriert und zwei Sicherheitsleute für meine Familie eingestellt. Als Konsequenz darauf wurden wir bedroht. Wir sind zur Grenze zu Iran geflohen.
Dort habe ich meine Familie in der Menge verloren. Ich weiß noch immer nichts über sie. Kinder und Familien wurden getrennt, die Männer auf einer Seite. wir mussten laufen, wir haben nichts gesehen. Ich habe geschrien, aber ich konnte sie nicht finden.

hands_shoes

Ich blieb für eine Weile in der Türkei. Dann hat mich mein Freund davon überzeugt, mit ihm nach Griechenland zu gehen.
Ich hatte meiner Frau alles Geld gegeben. Ich würde zurück in den Iran gehen, wenn jemand meine Familie finden würde.
Hier geht es mir gut – wenigstens lebe ich noch – deshalb bin ich hergekommen- um mein Leben zu retten. Aber ich mache mir die ganze Zeit Sorgen um meine Familie. Ich habe Sie an der Grenze verloren. Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll. Ich habe alles Geld, was ich bei mir hatte, um in Pakistan anzurufen und mit meinen Freunden zu sprechen. Jemand hat mir erzählt, dass mein Bruder Griechenland erreicht hat, aber das Handy von der Person ist nun ausgeschaltet.

hands_trousers

Viele Menschen hier in Friedland haben Geld. Wir essen zu Mittag hier, aber das Abendessen ist nicht wirklich gut. Die Leute, die Geld haben, können kochen. Aber ich denke wirklich nicht über diese Sachen nach, ich habe andere Sorgen.
Wir sind nicht wegen des Geldes hier. Wir haben wirklich große Probleme. Sonst hätten wir Pakistan nie verlassen. Wir Asiaten haben sehr starke Verbindungen mit unserer Familie, wir können unsere Familie nicht so einfach verlassen. Nur, wenn wir große Probleme haben….